Vortrag am 15.1.2020 um 18h mit Prof. Dipl. Ing. Hans-Peter Hutter im Bezirksmuseum Am Platz

„Wie krank macht uns Hitze, Feinstaub und Lärm:
umweltmedizinische Herausforderungen“

Stimmt es, dass das Wohnen an viel befahrenen Straßen krank machen kann?
Ist der Diesel daran schuld?
Was bewirkt die Hitze?
Belästigt uns der Lärm oder kann er uns auch schädigen?
Stört uns der Verkehrslärm mehr als Nachbarschaftslärm?
Und was hat das alles mit uns zu tun?
… Fragen über Fragen rund um brisante Umweltthemen.
Der Abend widmet sich Umweltfaktoren, die vor allem in Städten vielen Menschen

Informationen zum Vortragenden:
OA Assoc. Prof. Priv.-Doz. Dipl.-Ing. Dr. med. Hans-Peter Hutter
Doppelstudium „Landschaftsökologie und Landschaftsgestaltung“ (Universität für
Bodenkultur) sowie „Medizin“ (Universität Wien)
Arbeitsschwerpunkte sind Risikoabschätzungen und Forschungen zu
gesundheitlichen Auswirkungen von Umwelteinflüssen rund um die Themenfelder
Klimawandel, Luftverunreinigungen (Innenraum- und Außenluft), elektromagnetische
Felder (Mobilfunk, Freileitungen), Green Spaces sowie Lärm und Gerüche Lärm,
Geruch etc.
Ein weiterer Fokus liegt auf der Erforschung der Auswirkungen von
Umweltchemikalien wie z.B. Industriechemikalien und Pestizide
(Humanbiomonitoring-Studien) auf die Gesundheit.
Im Zentrum seiner Tätigkeiten insgesamt stehen wissenschaftlich fundierte
Risikoabschätzungen und nicht zuletzt die verständliche Vermittlung von
Umweltrisiken.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: